skip to content
Anmeldung

02.06.2011: wenn Einer eine Reise tut….

Heute ist Schnorcheltour angesagt. Gemütlich aufstehen.
Dann entspannt ein schönes Frühstück mit Nutella zu uns nehmen. Anschließend werden wir im Taxi zu viert abgeholt.
Es geht dann auf ein schönes kleines Boot, auf dem noch ein paar andere Touristen warten. Unser Guide ist eine bildhübsche Thai, die auch noch perfekt Deutsch spricht. Wir fahren über das ruhige Meer bei traumhaftem Sonnenschein.
Halten an der ersten Insel nach ca. 30 Minuten an. Die Unterwasserwelt ist ein Traum. Wir sehen alles, was man sich nur vorstellen kann. Rochen, Muränen, Wasserschlangen. Aus der Ferne grüßen uns ein paar Delphine mit einem kühnen Sprung aus dem Wasser.
Dann geht’s zur 2. Insel. Dort ist es auch sehr schön. Kurz vor der Abfahrt gibt es einen herrlichen Thunfisch und dann geht es weiter zur dritten Insel. Südsee lässt grüßen. Nach zwei Stunden am sensationellen Strand geht es über die 4. Insel zurück nach Koh Chang, wo uns unsere Guide noch zum Abendessen einlädt. Sie möchte so viel es geht über Deutschland kennen lernen.
Doch unsere Unterhaltung wird von einem Nerv tötenden Lärm unterbrochen. Was ist das ?
„Mach endlich den Wecker aus, wir müssen uns beeilen. Wir werden bald abgeholt“
Futsch war der Traum…. Jetzt geht es los, und zwar im typischen Stil von Frank und Heidrun…

Das mit dem Nutella klappt ja schon mal. (Klar doch, die haben wir ja gestern Abend selbst gekauft.
Und dann werden wir abgeholt. 10 Mann im Sammeltaxi, ich dachte meine Füße sterben ab. Fast schlimmer wie auf dem Langstreckenflug mit der Condor. Unser Fahrer ist ein junger, ganz harter Kerl. Beide Arme bis zu den Handgelenken tätowiert. O.K. waren keine echten Tatoos, sondern nur ein Strumpf zum überziehen, sah aber echt hart aus.
Auf der Fahrt hat er uns dann erklärt, dass es heute ein etwas größere Gruppe wäre. So ca. 140 Personen. Da begann mir ganz übel zu schwanen, was gleich auf mich zukommen würde. Und ich hatte recht. In Bag Bao angekommen, ging es zu, wie wenn man in Bangladesh einen Teehändler übers Ohr gehauen hätte. Geschrei, Menschenmassen und ein perfektes Chaos. Lauter Thais in so komischen blauen Hemden. Irgendwann hat sich herausgestellt: Das ist eine Gruppe mit 140 Regierungsangestellten aus dem Norden, die auf Kosten der Steuerzahler einen 3 tägigen Ausflug machen. Wer die strukturierte Vorgehensweise des thailändischen Staates etwas kennt, weiss wie chaotisch der nun folgende Tag für uns verlaufen sollte.
Also, die Gurppe mit riesigem Geschrei, viel Mekong Whiskey und noch mehr Gewussel auf die zwei Schiffe verteilt. „Nein ich will ins andere Boot“. „Nein doch wieder zurück“. „Ich auch“, „ich will mit der da fahren“, „Ich will nicht mit dem fahren…“. Irgendwann ist unser Frust nur noch in ein reines Schmunzeln übergegangen. Allerdings blieben ein paar restlich Sorgenfalten in Anbetracht des optischen und technischen Zustands des Bootes.

Aber unsere Bootschefin, eine 100kg-Thaiboxerin, geschminkt wie frisch nach einer Kneipenschlägerei, beruhigt uns. Wir werden das schon schaffen. Komisch nur, dass fast alle Thais sofort die Schwimmwesten anlegen…

Dann ging es los. Immer noch Riesengeschrei auf dem Boot. Aus der Bucht von Bang Bao draußen, beginnt der Wellengang etwas höher zu werden. Komischerweise werden die Thais nunmehr immer ruhiger. Es herrscht bald himmlische Ruhe auf dem Boot. Kein Ton, außer dem Röhren des Motors und den komischen Geräuschen, die die ersten Thais von sich geben, wenn sie die Fische mit dem Inhalt ihres Magens füttern. Und das schon nach 20 Minuten auf See. Uns geht’s prima. Und auch Mekong wird keiner mehr getrunken.

Die  erste Insel lassen wir aufgrund starken Gewitters mal aus. Zur zweiten dauert es noch eine weitere Stunde. Dort treffen wir dann auch unser zweites Boot wieder. Nach dem ersten Schnorchel Stopp, nichts besonderes, legt unser zweites Boot neben uns an. Nun geht das Chaos erst richtig los. Ein hin und her zwischen den Booten. Zuerst alle Thais auf das eine, dann wieder zurück. Und das Ganze so 3-4 Mal. Nach einer halben Stunde ergreift irgendeiner per Mikrofon das Machtwort. Ein paar klare Durchsagen. Nochmal 2 mal alle hin und her, und es gibt plötzlich ein ziemlich volles Boot und ein etwas leereres bei uns. Dann werden wir aufgeklärt. Das andere Boot ist jetzt das Hospitalboot. Da kommen alle Seekranken drauf und fahren jetzt sofort zurück.

Wir fahren dann auf  die Dritte Insel. Doof nur, das auf dem anderen Boot alle Getränke sind… perfekte Organisation. Dann kam das Essen. Da sich die Restthais sofort darauf gestürzt haben, sind wir zunächst Schnorcheln . Gut und schlecht. Schlecht: als wir zurückkommen, war alles leer gefressen (vielleicht war das auch gut so). Gut: Als die Thais im Wasser sind (und wir nicht) hat der Kapitän irgendeine Pumpe angeschaltet. Und ich möchte nicht wissen, was hier das Wasser trüb eingefärbt hat. Dann musste ich aufs Klo. Stehklo auf einem schaukelnden Boot, auf dem schon viele Asiaten waren. Buchen wir es als Erfahrung ab. Dann haben wir die letzte Insel angesteuert. Dort noch einen kleinen Halt. Und dann (endlich) wieder heim. Abends dann nach White Sand Beach. Fast alle Restaurants zu. Schade, mussten wir halt gegrilltes Huhn, Rind, Gemüse etc. essen. Nur ein kleiner Fisch war dabei.

1-51 | 52-61

2011_06_01_06_04_04.jpg 2011_06_01_06_04_08.jpg 2011_06_01_07_03_04.jpg 2011_06_01_07_03_09.jpg 2011_06_01_07_08_08.jpg 2011_06_01_07_09_03.jpg 2011_06_01_20_35_49.jpg 2011_06_01_20_35_59.jpg 2011_06_01_20_40_22.jpg 2011_06_02_08_04_41.jpg 2011_06_02_09_36_16.jpg 2011_06_02_09_36_20.jpg 2011_06_02_09_36_28.jpg 2011_06_02_09_36_58.jpg 2011_06_02_09_37_05.jpg 2011_06_02_09_37_39.jpg 2011_06_02_10_01_35.jpg 2011_06_02_10_01_39.jpg 2011_06_02_10_01_47.jpg 2011_06_02_10_01_55.jpg 2011_06_02_10_01_59.jpg 2011_06_02_10_10_22.jpg 2011_06_02_10_10_25.jpg 2011_06_02_10_10_30.jpg 2011_06_02_11_15_50.jpg 2011_06_02_11_15_58.jpg 2011_06_02_13_10_09.jpg 2011_06_02_13_10_16.jpg 2011_06_02_13_10_29.jpg 2011_06_02_13_10_38.jpg 2011_06_02_13_12_14.jpg 2011_06_02_13_12_22.jpg 2011_06_02_13_17_02.jpg 2011_06_02_13_31_29.jpg 2011_06_02_13_31_41.jpg 2011_06_02_13_31_49.jpg 2011_06_02_13_31_58.jpg 2011_06_02_15_24_49.jpg 2011_06_02_15_24_53.jpg 2011_06_02_16_03_02.jpg 2011_06_02_16_03_06.jpg 2011_06_02_16_03_10.jpg 2011_06_02_16_03_17.jpg 2011_06_02_16_03_19.jpg 2011_06_02_20_35_21.jpg 2011_06_02_20_37_27.jpg 2011_06_02_20_46_05.jpg 2011_06_02_20_49_04.jpg 2011_06_02_20_49_34.jpg 2011_06_03_09_53_12.jpg 2011_06_03_09_53_16.jpg
Ins Gästebuch eintragen

Carolin carolin(pkt)pratz(auf)gmx(pkt)de Jun 03 2011 2:16 PM
Träume können so schön sein :D
Pascal Jun 03 2011 12:11 PM
Au Backe ... Das hätte bei mir tote gegeben .... Tja da passt der titel wirklich ....
 
1-2 von 2