skip to content
Anmeldung

18.05.2010 Nichts, aber auch gar nichts

Tag ist heute Trübe. Wir sind bis um ca. 1/2 3 Uhr am Pool. Dann hat es zu Regnen begonnen. Wir also zurück zum Zimmer. Schönes Mittagsschläfen und dann....

Und was glaubt ihr. Die Tür lässt sich nicht öffnen ....

Inzwischen kennen wir die Wachmannschaft persönlich, werden an allen Ecken der Anlage freundlich begüßt ....

Nun ist der Grenzpunkt erreicht. Wir werden das Zimmer wechseln.

Also, 2h Umzug. Soviel zum Mittagsschlaf und ...

Naja, neues Zimmer. Inzwischen wuseln beim Umzug auch 4 Zimmermädchen zwischen den Füßen durch. Sie konnten ja auch nicht ins Zimmer. Aber statt es zu melden habe die einfach gewartet ....

Dann endlich neues Zimmer bezogen. Deshalb gibt es heute auch kein Handtuchtierchen.

Heidrun hat Hunger, dann sollte man schnell reagieren.

Also ab zu Steak essen. Beim hinausgehen sage ich zu Heidrun, dass ich nochmals das Schloß probiere. Und was soll ich Euch sagen.... es tat nicht.

Nach etwas Aufregung stellt sich heraus, Schloß tut einwandfrei, ich hatte nur noch eine alte Zimerkarte erwischt (wir hatten ja inzwischen mindestens 20 Karten im Einsatz gehabt). Entwarnung.... Alles geht.

Dann Steak essen. Es beginnt in Kübel zu schütten, wir waren komplett durchnässt.

Ab zur Bar und dann ins Zimmer .... es geht !

.... Und da soll sich Heidrun von der Arbeit erhohlen, wenn das einzige Problem in Plastikkarten und deren Lesegeräten bestehen.